Blühflächenprojekt anlässlich der Remstal Gartenschau 2019

Zusammenfassung:

Das Blühflächenprojekt der Imker hat mit dazu beigetragen, das Remstal zum Blühen zu bringen. Über 200 bienenfreundlich angelegte oder ökologisch aufgewertete Blühflächen mit ca. 70 Hektar Gesamtfläche sind entstanden und auf unserer Internetplattform www.trachtfliessband .de/bluehflaechen zusammengestellt worden.

Tue Gutes und teile es mit! Diese neuen Blühflächen sind zusätzliche Lebensräume für viele Arten von Bestäuberinsekten. Uns Menschen bringen sie den Lebensraum der Bienen näher und bieten gleichzeitig Entspannung und Erholung in der Natur umgeben von Bienen und Blumen.

Es ist ein Mitmachprojekt des Imkervereins Waiblingen u.U. und der bienformatik e.V. unter Schirmherrschaft des Landesverbandes der Württembergischen Imker und richtete sich in dieser Projektphase an die Zielgruppen: Kommunen, Privatpersonen, Unternehmen, Landwirte, Vereine und Schulen. 

Jede Fläche war und ist willkommen. 

Aktuelle Situation:

Auf Beschluss aller beteiligten Remstal-Kommunen im Nov. 2019 wird dieses Projekt nach der Gartenschau fortgesetzt. Der Tourismusverein Remstal-Route wird dabei in Nachfolge der Remstal Gartenschau GmbH die Koordinations- und Marketingaufgaben übernehmen.

Als erste Aktion waren wir am 16.Jan 2020 eingeladen auf den CMT-Messestand des Remstals, um die Bienenroute den Messebesuchern vorzustellen. Dazu wurde der Flyer 'Wandern auf der Bienenroute' gemeinsam erstellt.

Wir bitten alle Bewohner und Institutionen des Remstals, mitzumachen und den begonnenen Weg auszubauen.